Seite
Menü
News

Benutzerordnung


Aktueller Stand Mai 2015

Allgemeines:

Diese Benutzerordnung regelt die Benützung von Räumlichkeiten im Haus zur Marienlinde (HzM) mit Laurenzisaal (Saal), Klause, Chorraum, Jungscharraum und Mountain-Pub.

Veranstaltungen und Veranstalter:

Das HzM ist für alle Veranstalter und für alle religiöse, kulturelle und sonstige Veranstaltungen, Zusammenkünfte und Sitzungen (nachstehend kurz Veranstaltungen genannt) nutzbar, soweit der Inhalt dieser Veranstaltung nicht gegen Gesetz, gute Sitten und/oder religiöses Empfinden verstößt. Bei Terminkollisionen haben heimische und/oder große Veranstaltungen Vorrang, ansonsten ist der Zeitpunkt der früheren Anmeldung maßgeblich.

Anmeldung einer Veranstaltungen:

Bewirtung im HzM:

  • (Allein)Bewirtungsrecht und –pflicht stehen vertraglich grundsätzlich den Laurenziwirten zu.
  • Der Veranstalter vereinbart mit den Laurenziwirten die Bewirtung mit Speisen, Getränken (oder Bereitstellung) und den Tischschmuck.
  • Selbstbewirtung ist nur mit Zustimmung der Laurenziwirte möglich.
  • Die Barbewirtung steht grundsätzlich nur den Laurenziwirten zu. Ausnahmen sind daher nur mit Zustimmung der Laurenziwirte möglich.

Durchführung von Veranstaltungen:

  • Veranstalter hat die Bewirtung mit den Laurenziwirten zu klären.
  • Schlüsselausgabe beim Gemeindeamt.
  • Betisch- und Bestuhlung können vom Veranstalter selber oder über das Gemeindeamt von den Gemeindearbeitern durchgeführt werden.
  • Den Tischschmuck kann der Veranstalter selber bringen oder von den Laurenziwirten bringen lassen. Im 2. Fall werden die Kosten an den Veranstalter weiterverrechnet.
  • Der Veranstalter ist verpflichtet, die festgelegte Sperrstunde (03,30 Uhr letztes Getränk, 04,00 Uhr Saal muss geräumt sein) einzuhalten. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass die an der Veranstaltung teilnehmenden Personen zeitgerecht den Saal verlassen haben.
  • Der Veranstalter ist verpflichtet, einen Ordnungsdienst zu bestellen und zu bezahlen, besonders wenn es sich um eine „kritische“ Veranstaltung handelt und/oder er von der Gemeinde, Pfarre oder den Laurenziwirten dazu aufgefordert wird. Ansonsten genügen eine oder zwei Vertrauenspersonen des Veranstalters, verantwortungsbewusst die Oberaufsicht bei der Veranstaltung wahr zu nehmen.
  • Der Veranstalter ist verpflichtet, den Feuerwehrleuten je zwei Getränke (und wenn bewirtet je ein Essen) für den Sicherheitsdienst zu bezahlen.
  • Die Benutzung der Technik im Laurenzisaal – Lautsprecheranlage, Lichtanlage, Beamer und Leinwand – ist nur nach vorheriger Einschulung durch die Techniker des Saals gestattet. Die erforderlichen Technikerstunden werden pro Stunde gemäß der Tarifordnung in Rechnung gestellt.
  • Die Reinigung des Saals wird vom Reinigungsdienst des Saals durchgeführt. Bei Reinigungserfordernis über den Normalaufwand hinaus, insbesondere bei Bar- /Thekenbetrieb, bei ausgeschütteten Getränken, bei Nichtwegräumen von mitgebrachtem Dekorationsmaterial / Sonstigen Utensilien und bei nicht besenreinem Hinterlassen der Räumlichkeiten, werden dem Veranstalter zusätzliche Kosten laut Tarifordnung in Rechnung gestellt.
  • Für Beschädigungen an Haus und Inventar hat im Regelfall der Veranstalter aufzukommen, auch wenn der Beschädiger nicht ermittelbar ist.
  • Nach der Veranstaltung werden dem Veranstalter von der Hausverwaltung die vereinbarten Benützungsbeiträge, Techniker- und Mehrreinigungsstunden und mögliche Schadensersätze vorgeschrieben.

Zusätzliche Bestimmungen bei Selbstbewirtung:

  • Bei Selbstbewirtung stellen die Laurenziwirte dem Veranstalter bei Bedarf Küche, Geschirr, Besteck, Tischtücher, Geschirrspüler und eine Küchenaufsicht zur Verfügung; diese kontrollieren vor und nach der Veranstaltung die Räumlichkeiten und Geräte. Der Veranstalter verpflichtet sich, Beschädigungen oder Verluste an Haus und Inventar, zu Bruch gegangene Gläser und Porzellan und andere besonderen Vorkommnisse den Laurenziwirten und/oder der Hausverwaltung umgehend zu melden.
  • Bei Selbstbewirtung übernimmt der Veranstalter sämtliche Pflichten, die ansonsten den Laurenziwirten obligen (Einhaltung der Bestimmungen Gewerbeordnung, Hygiene, Jugendschutz, jegliches Alkoholverbot unter 16 Jahren, keine Bargetränke unter 18 Jahren, Sperrstunde, WC-Notdienst, Einhaltung Sperrstunde (siehe oben), Räumung der Räumlichkeiten, u.a.).
  • Bei Selbstbewirtung verpflichtet sich der Veranstalter sofort oder bis spätestens 08,30 Uhr des Folgetages die mitgebrachten Dekoration und sonstige Utensilien zu entfernen, die benützten Räumlichkeiten besenrein, die Küche sauber und die Geräte in gereinigtem Zustand zurückzugeben, das heißt: Geschirr, Gläser und Besteck sind gespült und verräumt, Getränkeflaschen und Leergut sind verräumt, Essensreste und Müll sind entsorgt, die Arbeitsflächen in der Küche samt Herd und das Waschbecken sind geputzt, die Tische im Saal sind abgeputzt, u.a.
  • Nach der Veranstaltung sind alle verwendeten Geräte (auf der Bühne und in der Küche), die Lüftung in Saal / Küche und alle Lichter (einschließlich WC) auszuschalten und die Türen zu versperren.
  • Bei Selbstbewirtung zahlt der Veranstalter einen eigenen Küchenbenützungsbeitrag. Die Benützung der Kaffeemaschine und Beschädigungen und Verluste werden, auch wenn der Beschädiger nicht ermittelbar ist, dem Veranstalter zusätzlich in Rechnung gestellt.

Sonstige Regelungen:

  • Ein Veranstalter hat alle erdenklich notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu setzen oder einzuhalten, damit Schäden an Menschen und Sachen möglichst verhindert werden.
  • Die Zufahrt zum HzM ist während einer Veranstaltung stets frei zu halten und darf nicht durch parkende Autos verstellt werden.
  • Im HzM gilt generelles Rauchverbot. Rauchen ist nur außerhalb des Hauses an den gekennzeichneten Plätzen erlaubt.
  • Im HzM darf offenes Licht / Feuer (Kerzen) nicht verwendet werden. Ausnahmen sind bei Anmeldung der Veranstaltung zu besprechen. Ebenso sind die Verwendung von brennbaren Flüssigkeiten und Gas in allen Räumen untersagt.
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News
Standort

Dorf 350
A-6934 Sulzberg
Vorarlberg


Größere Kartenansicht

Veranstaltungen

Private Geburtstagsfeier

am Sa 30. Sept. 18,00 Uhr

Jungbürgerfeier

am So 01. Okt. 10,00 Uhr

Gesund und Fit - Beckenbodengymnastik mit Andrea

am Di 03. Okt. 19,00 Uhr

Private Agape

(nur bei Schlechtwetter)

am Fr 06. Okt. 14,00 Uhr

Betreuter Mittagstisch

am Di 10. Okt. 19,00 Uhr

Gesund und Fit - Beckenbodengymnastik mit Andrea

am Di 10. Okt. 19,00 Uhr

Chorkonzert

am Sa 14. Okt. 20,00 Uhr

Jubelsonntag

am So 15. Okt. 10,00 Uhr

Gesund und Fit - Beckenbodengymnastik mit Andrea

am Di 17. Okt. 19,00 Uhr

Gesund und Fit - Beckenbodengymnastik mit Andrea

am Di 24. Okt. 19,00 Uhr

Private Feier

am Di 31. Okt.

Gesund und Fit - Beckenbodengymnastik mit Andrea

am Di 07. Nov. 19,00 Uhr

 

Alle Veranstaltungen
Kontaktmöglichkeiten

Anmeldung und Reservierung von Veranstaltungen
Gemeindeamt Sulzberg
05516-2213-11 oder -13

Bewirtung Veranstaltungen
Laurenziwirte
0650-2708542

Abrechnung Veranstaltungen
Hermann Sinz
0664-4526231

 
Alle Kontakte
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login